Der landliche Stil in der Kleidung

Unter den Modedamen wird der landliche Stil in der Kleidung immer mehr popular in letzter Zeit. Die kleine Zahl des Schmucks gibt dem Stil den Lakonismus und die Einfachheit.

1. Fur die Bildung des landlichen Stils der Modedame tragen die freien Blusen, die durch die Spitzen, der Stickerei, mereschkoj, die geblumten Sommerkleider und die Tragerrocke, des Rockes geschmuckt sein konnen. Jedoch wird die auch bestimmte Betonung auf der Taille vorgesehen.
2. Die Schuhe auf der niedrigen Sohle oder mit dem Riemen unterscheiden sich durch die Einfachheit und die Bequemlichkeit.
3. Der landliche Stil ist ein Stil der einfachen Stoffe, solcher wie len, den Kattun, die Baumwolle.
4. Meistens werden als Zeichnung auf der Kleidung die geometrische Zeichnung, die Pflanzenornamente, blumen- printy, die Stickerei, des Schmucks aus den Glasperlen verwendet.
5. Als zusatzliche Elemente den landlichen Stil in der Kleidung kann man das geblumte Umschlagtuch oder das Tuch verwenden.
6. Die Naturlichkeit – die Hauptwurde des landlichen Stils. Die einfache Frisur: die Sense oder die gelosten Haare und das naturliche Make-Up.
7. Den Stil zu erganzen es wird die holzernen Halsketten oder die Armbander, die Flechthandtasche, der strohige Hut helfen.
Das Madchen, das im landlichen Stil bekleidet ist, erwirbt die Einfachheit, die Naturlichkeit und den eigenartigen Zauber.